Ehrengaben des JGHV

Der JGHV verleiht Auszeichnungen (Ehrengaben) an verdiente Vereine, Züchter und Führer.

Auf den meisten der Ehrengaben ist der sog. „Sperlingshund“ dargestellt. Das Abbild des einen Fuchs apportierenden DK-Rüden ist wohl allen Jagdgebrauchshundleuten bekannt und eine Art Wahrzeichen für das Deutsche Jagdgebrauchshundewesen geworden. Entstanden ist der „Sperlingshund“ nach einer Zeichnung des Hundemalers Professor Sperling. Nach ihr wurde im Jahre 1926 eine Bronzestatuette geschaffen. Das Abbild des Sperlingshundes ist beim deutschen Patentamt in München für den JGHV urheberrechtlich geschützt.

Die Landesgruppe Sachsen-Anhalt im VDW ist in Sachen Prüfungen und auch züchterisch gesehen äußerst aktiv. Sehr viele Hundeführer und Züchter können unterschiedliche Ehrengaben beim JGHV beantragen. Die Landesgruppe stellt ein Formblatt zur Beantragung der Ehrengaben zum Dowbload zur Verfügung. Ehrengabenberechtigte Mitglieder der LG 13 drucken dieses Formblatt bitte aus, füllen es (gut leserlich aus) und senden es mit Kopien der entsprechenden Nachweise (Urkunden, Zeugnisse, Nachweiskarten des JGHV) an den Landesgruppenvorsitzenden Andreas Drube. Eine Recherche oder Vervollständigung der Angaben kann aufgrund der zu erwartenden Anträge nicht erfolgen!

Das Formular ist unter Downloads / Downloads der Landesgruppe Sachsen-Anhalt abrufbar.

Bitte für jede beantragbare Ehrengabe ein separates Formular verwenden!